UA-110353468-1 Wie erstellt man eine Team Charta?
Loading Downloads
74Episodes
Business

Hast Du Dich schon immer gefragt was es braucht, um eine agile Umgebung zu schaffen in der nachhaltige, passionierte Agilität an der Tagesordnung ist? Hast Du Interesse an Tipps, Ideen und Impulsen für Deine agile Transition? Willst Du am agilen Puls der Zeit sein? In diesem Podcast geht um Agilität mit einem Fokus auf Agile Leadership und das Schaffen von agilen Umgebungen. Hier lernst Du, auf was es wirklich ankommt, wenn Du Agilität nachhaltig im Unternehmen verankern möchtest.

July 21, 2019

Wie erstellt man eine Team Charta?

Heute erfährst du, was genau eine Team Charta ist, wofür du das brauchst und welche Elemente in agilen und Scrum-Teams noch wichtig sind.

Eine Team Charta ist ein gutes Instrument, um den Boden für ein Team zu bereiten

Hierbei geht es um ein Dokument (analog oder digital), welches beschreibt, wofür ein Team steht, welche Regeln gelten oder wer Teil des Teams ist. So bekommt auch ein neues Teammitglied schnell einen Überblick und das gesamte Team weiß genau, woran und wie gearbeitet wird.

Zeig mir, wie dein Projekt startet und ich sage dir, wie es endet!

Idealerweise sollte es eine Form von Kick-off geben. Wenn dies nicht geschieht, läuft das aus meiner eigenen Erfahrung nicht auf ein gutes Ende hinaus. Kläre also alles, was dein Team benötigt, wer dabei ist und beginne mit einem Warm-up. In diesem Kick-off wird dann auch eine Team Charta erstellt, welche aus verschiedenen Teilen besteht. 

Die verschiedenen Teile einer Team Charta

Der für mich wichtigste Teil ist die Produktvision. Das Team muss wissen, warum es überhaupt hier ist und welches Ziel erreicht werden soll.

Zudem ist eine Definition of Done wichtig. Hier werden alle Qualitätskriterien im Team beschrieben, die für alle Features gelten, die im Team umgesetzt werden. 

Auch die Definition of Ready kann gut verwendet werden. Hier werden nur Dinge angegangen, die auch sicher implementiert werden können. 

Anschließend kannst du dir Gedanken über Kommunikationsregeln machen. Wer kommuniziert wie und mit welchen Tools? 

Sehr spannend ist auch das Team-Radar. Hierbei wird überlegt, mit welchen Abteilungen Stakeholdern und Kunden Kontakt besteht. 

Für mich macht es auch viel Sinn, über die Scrum-Werte zu sprechen, was diese für das Team bedeuten oder wo das Team aktuell steht und hinmöchte. 

Zuletzt sollte ein Scrum-Parameter festgehalten werden. Hierzu zählt beispielsweise, wie lange die Sprints sind, wann sie starten, wann Meetings stattfinden etc. 

So hast du nun eine gute Basis, um als Team erfolgreich durchzustarten. Ich wünsche dir viel Erfolg dabei!

More episodes

Load more