UA-110353468-1 Voraussetzungen für agiles Arbeiten
Loading Downloads
91Episodes
Management

Hast Du Dich schon immer gefragt was es braucht, um eine agile Umgebung zu schaffen in der nachhaltige, passionierte Agilität an der Tagesordnung ist? Hast Du Interesse an Tipps, Ideen und Impulsen für Deine agile Transition? Willst Du am agilen Puls der Zeit sein? In diesem Podcast geht um Agilität mit einem Fokus auf Agile Leadership und das Schaffen von agilen Umgebungen. Hier lernst Du, auf was es wirklich ankommt, wenn Du Agilität nachhaltig im Unternehmen verankern möchtest.

February 23, 2020

Voraussetzungen für agiles Arbeiten

Diese Voraussetzungen sind für agiles Arbeiten enorm wichtig

Heute bekommst du ein kleines Update von mir, was ich persönlich für sinnvoll halte, um Voraussetzungen für agiles Arbeiten zu schaffen.

Was genau bedeutet überhaupt agil?

Für mich ist Agilität, wenn sich Menschen, Teams und Unternehmen mit einer Absicht ändern. Zudem bedeutet Agilität für mich „shorten the feedback loop“, also wo es nur geht, das Lernen zu beschleunigen. Sei es das Produkt, sei es die richtige Arbeit oder wie wir als Team zusammenarbeiten – schnelles Lernen ist immer am wichtigsten für agile Arbeit. 

Gleichzeitig ist auch, dass du dir über das Wozu klar wirst. Viele wollen agil werden, weil es andere auch sind, aber das Warum fehlt einfach. Wenn du genau wissen möchtest, was Agilität eigentlich bringt, hör gerne in die zugehörige Podcast-Folge rein. Hauptsächlich bringt agiles Arbeiten für mich eines: Überleben!

Ohne Anpassungsfähigkeit keine Agilität

Eine Voraussetzung für Agilität ist der Wille zur Veränderung. Wenn du dazu nicht gewillt bist, solltest du auch gar nicht erst darüber nachdenken. Wichtig ist, dass du genau weißt, wohin die Reise gehen soll. 

Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie viele Mitarbeiter die Vision ihres Unternehmens nicht kennen. Die Vision sollte auch immer aus Kundensicht definiert und die ganze Arbeit daran angepasst werden.

Mitarbeiter müssen selbst Entscheidungen treffen dürfen

In einem gewissen Rahmen müssen die Mitarbeiter einfach selbst entscheiden können, welcher Prozess und welches Tool am meisten Sinn macht. Ein Problem ist oft, dass von Mitarbeitern selbstständiges Arbeiten erwartet wird. Wenn sie dann aber klare Ideen haben für Veränderungen, scheitert es an alten und festgeschriebenen Prozessen. 

Agile Teams benötigen also unbedingt einen gewissen Spielraum, denn ohne Entscheidungsspielraum gibt es keine Veränderungen. 

Teammitglieder sollen zu 100 % Teil des Projektes sein

Zu viele Projekte bedingen, dass die Mitarbeiter an zu vielen Dingen parallel arbeiten. Paralleles Arbeiten ist allerdings immer eine schlechte Idee. Ab ca. 3 gleichzeitigen Projekten ist die Verlustleistung höher als die Arbeitsleistung. 

Mitarbeiter sollten also nicht ständig von einem Projekt zum nächsten springen, sondern gezielt an einem Projekt arbeiten.

Möchtest du noch weitere Tipps, was nötig ist, um agil zu arbeiten? Dann höre unbedingt in die komplette Podcast-Episode rein. Anschließend weißt du garantiert, ob agiles Arbeiten für dich infrage kommt.

More episodes

Load more