UA-110353468-1 Wie funktioniert Remote Mob Programming? Ein Interview mit Dr. Simon Harrer
Loading Downloads
79Episodes
Business

Hast Du Dich schon immer gefragt was es braucht, um eine agile Umgebung zu schaffen in der nachhaltige, passionierte Agilität an der Tagesordnung ist? Hast Du Interesse an Tipps, Ideen und Impulsen für Deine agile Transition? Willst Du am agilen Puls der Zeit sein? In diesem Podcast geht um Agilität mit einem Fokus auf Agile Leadership und das Schaffen von agilen Umgebungen. Hier lernst Du, auf was es wirklich ankommt, wenn Du Agilität nachhaltig im Unternehmen verankern möchtest.

December 15, 2019

Wie funktioniert Remote Mob Programming? Ein Interview mit Dr. Simon Harrer

Zur letzten Folge im Jahr 2019 darf ich Simon Harrer begrüßen. Er ist Berater bei Innoq und dort für Softwareentwicklung und Trainings zuständig. Sein Fokus liegt darauf, sich immer weiterzuentwickeln sowie immer mehr zu wachsen und zu lernen. Diese neuen Kenntnisse bringt er dann gerne anderen Menschen bei.

Simons Buch „Java by Comparison“ – so kam er zu dieser Idee

In Simons Buch geht es um Vorher-Nachher-Vergleiche wie schlecht geschriebene Codes lesbar gemacht werden können. Da er an der Uni in Bamberg den Studenten Java beigebracht hatte, stieß Simon immer wieder auf die gleichen Dinge, die einen Code schlechter lesbar machten.  

Diese Dinge hat er nun in einem Buch zusammengefasst, was sozusagen als Mentor in Buchform dient, um jeden Code schrittweise zu verbessern. 

Was genau ist Mob-Programming?

Die sogenannte Mob-Programmierung ist ein Ansatz zur Softwareentwicklung, wobei das ganze Team zur selben Zeit, am selben Ort sowie am selben Computer an ein und demselben Thema arbeitet. Das kannst du so verstehen, dass eine Person tippt, alle anderen sitzen drumherum und suchen gemeinsam die Lösung für ein Problem.

Das sind die Vorteile an dieser Art der Arbeit

Es geht einerseits um das gemeinsame Lernen, die Weiterentwicklung und Wissen wird sehr gut verteilt. Andererseits weiß das gesamte Team alles über das Projekt und es ist keine Urlaubsübergabe nötig. Zudem wird massiv Zeit gespart, da keiner warten muss, bis Zwischenschritte anderer Kollegen erledigt werden. 

Wie läuft ein Remote-Mob-Programming ab?

Anstatt in einem Meetingraum vor Ort sitzen alle Team-Mitglieder in einem virtuellen Raum wie beispielsweise über Zoom mit Video. Die Person an der Tastatur teilt immer ihren Bildschirm mit dem restlichen Team, um alle teilhaben zu lassen. 

Weitere Vorteile und wie genau du einen erfolgreichen Remote-Mob starten kannst, erfährst du in der gesamten Episode. 

Simons Tipps, wie du mit einem Mob durchstarten kannst

Du solltest unbedingt das Buch von Marc Pearl „Code with the Wisdom oft he Crowd“ lesen, was aus eigener Erfahrung sehr hilfreich ist. Zudem ist einfach ausprobieren die beste Möglichkeit, um das Feeling dabei zu testen. Du wirst überrascht sein, was ihr gemeinsam alles erreichen könnt.

More episodes

Load more